Kanban: Verstehen, einführen, anwenden

Es ist da: Das aktuelle Kanban-Buch von Mike Burrows, übersetzt ins Deutsche von Wolfgang Wiedenroth und mir.

KANBAN. VERSTEHEN, EINFÜHREN, ANWENDEN


Wer sollte es lesen?

Einsteiger, Anwender, Fortgeschrittene: Natürlich ist man auch als Übersetzer davon überzeugt, dass eigentlich jeder dieses Buch lesen sollte. Der Einsteiger wird Kanban verstehen – was vor diesem Buch nicht immer ganz leicht fiel. Der Anwender wird über die Werte ein neues Verständnis für Kanban entwickeln. Der Fortgeschrittene wird die eigene Wahrnehmung von Kanban herausgefordert sehen und hilfreiche Tipps zur Weiterentwicklung der eigenen Kanban-Systeme finden. Für mich als Kanban-Trainer und Coach der frühsten Stunde war das Buch ebenfalls erhellend: Viele neue Sichtweisen, mit denen ich bei meinen Kunden besser motivieren und begleiten kann.


Inhalt

Mike hat vor einiger Zeit die neun Werte Kanban formuliert, zur Diskussion gestellt und verfeinert. In diesem Buch verwendet er genau diese Werte, um die Kanban-Methode mitsamt ihrer Hintergründe und Motivation zu beschreiben. Es wird klarer, warum Kanban-Implementierungen über "Tickets an der Wand" hinausgehen sollten, um einen wirklichen Effekt zu erzielen und herrschende Unzufriedenheiten zu beseitigen.

Die Beziehung zu verwandten Methoden wie Lean, Agile, dem Toyota Produktionssystem, systematischem Denken werden dargestellt und geklärt – so heisst es nicht Scrum ODER Kanban sondern Scrum UND Kanban – und kleine Einführungen in die einzelnen Themen gegeben. Schlussendlich gibt Mike noch eine Anleitung, mit der Schritt für Schritt Kanban eingeführt werden kann.


Was ich gelernt habe

Werte sind eine unglaublich machtvolle Sache: Sie geben den Praktiken und Prinzipien Kanban einen Rahmen, an dem die konkrete Implementierung immer wieder gespiegelt werden kann. Ist unser Vorgehen kundenorientiert? Wie können wir eine bessere Balance zwischen den verschiedenen Anforderungen herstellen? Wie können wir die Dinge anders visualisieren, um eine bessere Transparenz über den aktuellen Zustand zu erzeugen? Die Fragen stellen sich einem Kanban-Coach immer, die Werte geben dafür eine nachvollziehbare Grundlage.


Haben Sie das Buch bereits gelesen?

Wir freuen uns natürlich über Rezensionen. Wenn Sie es noch nicht gelesen haben, kann ich es Ihnen wirklich empfehlen: http://www.amazon.de/gp/product/3864902533

Und falls Sie etwas interessant, kontrovers oder unsinnig fanden: Schreiben Sie mir! Wenn ich Ihnen nicht aus meiner Erfahrung berichten kann, können wir es gemeinsam ausprobieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hubert (Freitag, 16 Oktober 2015 15:51)

    Das Buch hilft Einsteigern sehr gut auch die Hintergründe zu verstehen. Persönlich hätte ich mir noch ein paar mehr Praxistipps gewünscht, insbesondere was Continuous Improvement angeht. Ein guter Ansatz ist sicherlich die Fragestellung "was liefere ich wem und warum".

  • #2

    Nisha Letts (Mittwoch, 01 Februar 2017 19:13)


    Its like you read my mind! You appear to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with a few pics to drive the message home a bit, but instead of that, this is magnificent blog. A great read. I will certainly be back.