21. Februar 2018
Abhängigkeiten existieren in vielen Unternehmen. Sie sind ein Abbild von Spezialisierung und lassen sich nicht wegdiskutieren. Deshalb ist es sinnvoll, sich aktiv mit ihnen auseinanderzusetzen. Dann können wir Lösungsmöglichkeiten für vertrackte Situationen finden.
12. Februar 2018
WIP-Limits auf der Eingangsspalte zu etablieren scheint ein sehr schwieriges Problem zu sein. Es taucht jedenfalls immer wieder als solches auf. Warum eigentlich? Der Nutzen ist für den Kunden viel höher als erwartet. Häufig wagt der Dienstleister nicht den Schritt aus der Komfortzone. Damit verstolpert er aber den Nutzen sowohl für den Kunden als auch sich selbst.
06. Februar 2018
Die Kanban-Community ist nicht gerade dafür bekannt, Schätzungen in höchsten Tönen zu loben. Und auch ich bin niemand, der ihnen besonders viel Wert bemisst. Dennoch möchte ich einmal versuchen, den enthaltenen Wert einmal zu beschreiben. Und vielleicht schreibe ich auch noch einen Post dazu, wie wir all die Dinge, die wir an Schätzungen schätzen, auch mit Kanban-Hausmitteln bekommen – günstiger und oftmals besser!
29. Januar 2018
Auf Kanban-Boards findet man unterschiedliche Ticket-Arten. Auf einigen hängen Tickets mit einzelnen Aufgaben, die gemeinsam ein Ziel definieren. Auf anderen finden wir für das gleiche Ziel nur ein einzelnes Ticket. Welche Form ist nun richtig? Und welche Informationen werden sonst noch so auf dem Ticket gebraucht?
22. Januar 2018
Eine der häufigsten Fragen in meinen Kanban-Schulungen ist, ob Tickets eigentlich auch wieder nach links wandern dürfen. Und wie so häufig ist die Antwort ein klares „Kommt darauf an!“ Allerdings hat diese Antwort auch eine klare Tendenz. Denn eigentlich sollen Tickets in einem Kanban-System nur von links nach rechts wandern, beziehungsweise vom Commitment-Punkt in Richtung der Lieferung der Dienstleistung. Sehen wir uns erst einmal die gestellte Frage etwas genauer an. Wieso sollte sich...
11. Januar 2018
Ein Commitment einzugehen, bedeutet eine Verpflichtung. Die Verpflichtung gilt aber nicht nur für eine Seite.  Aber wo fängt die Verpflichtung an und was ist damit verbunden? Ein expliziter Commitment-Punkt hilft uns, die Beziehung zwischen Kunden und Dienstleistern klarer zu gestalten.
27. September 2017
Auch dieses Jahr bin ich wieder bei der weltgrößten Konferenz zu Lean Kanban – der Lean Kanban Central Europe.
16. Februar 2017
"Hat dieses Treffen für EUCH eigentlich irgendeinen wahrnehmbaren Wert?", fragte neulich ein Teamleiter bei meinem Kunden seine Mitarbeiter nach dem Treffen. Betretenes Schweigen. Wie soll man darauf schon antworten? Die Spannung stieg, aber der Teamleiter hielt es aus. Dann, erlösend, sagte ein Teammitglied: "Nein. Wir machen das, weil wir dachten, es bringt dir etwas." Welch ein Mut bei beiden! Beim Teamleiter, weil er kritisch sein bisheriges Vorgehen hinterfragte und beim Teammitglied,...
27. September 2016
Manchmal richtet sich die Verfügbarkeit eines Dienstes nach den Mitarbeitern und nicht nach den Bedürfnissen der Dienstnehmer. Das kann für den Dienstgeber schlecht sein und Investitionen erfordern.
15. September 2016
Neulich bin ich seit langem endlich mal wieder Joggen gegangen. Es war ausreichend gut, ich habe die 5km geschafft und der Hund war auch gut gefordert. Auf dem Weg habe ich mir aber ein paar Gedanken dazu gemacht, wie gut ich eigentlich laufen möchte und was das mit unseren Organisationen zu tun hat.

Mehr anzeigen